Kategorie: Allgemein

 

Ein voller Erfolg unser erster Red-Bot-Day

Gruppe-vor-KKH

PC220745

PC220713

PC220736

PC220727

 

Planungen zum Besuch des St. Joseph Krankenhauses

Hallo liebe Roobots,

 

am kommenden Sonntag ist es soweit… es ist das letzte Treffen vor Weihnachten und auch für uns ist es an der Zeit in sich zu gehen und das Jahr Revue passieren zu lassen.

Es war ein spannendes Jahr mit vielen Höhen und Tiefen, mit neuen Situationen und Erfahrungen, die wir am Anfang des Jahres nicht erwartet haben. Und doch, in der Summe war es für unsere Kinder aus Roobot-Sicht ein sehr gutes Jahr. Wir haben uns als Gruppe gefunden und einen wunderbaren Verein gegründet – wenn ich unsere Kinder und deren Entwicklung sehe, bin ich stolz!

Die Zeit der Besinnung und Nächstenliebe ist aber auch ein guter Zeitpunkt um einmal an andere zu denken, gerne möchte ich wie schon mit so vielen von euch besprochen ein Kinderkrankenhaus besuchen und in die Gesichter der kleinen Patienten ein kleines Lächeln zaubern… 🙂

Aus diesem Grund lade ich euch alle ein, am kommenden Sonntag den 22.12 um 13 Uhr zusammen mit der Gruppe das St. Joseph Krankenhaus in Berlin Tempelhof zu besuchen. Wir haben ein paar kleine Geschenke und Zeitschriften von Lego erhalten und die DEKRA sponsiert uns auch mit Giveaways.

Meine Bitte an euch – bitte backt mit euren Kindern ein paar Kekse und packt diese bitte in klein Tütchen. Nicht viel… evtl so 5-6 Kekse pro Tüte und jeder so ca 10 Tüten. Insgesamt sind aktuell 50 Kinder auf der Station!

Wir sind angemeldet und man freut sich schon auf uns – bitte versucht, für eure Kindern, diesen Termin wahrnehmen zu können.

Der Trasport der Kinder durch Nils und mich ist möglich, wenn es jedoch noch ein bis zwei Eltern gibt, die uns begleiten könnten, so wäre das sehr schön! Ich denke, dass wir um 14.30 wieder im Hindenburgdamm ankommen…

Ich bitte euch, mit mir in den nächsten Tagen zu telefonieren, falls Ihr fragen habt, nicht teilnehmen könnt oder Unterstützung braucht.

Ich freue mich sehr auf diesen Termin und auf die Erkenntnis der Kinder das in der Zeit des NEHMENS auch das GEBEN seelig macht…

Euch allen eine fantastische Vorweihnachtszeit – und wen ich nicht mehr sehe, wünsche ich frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das Jahr der Jahre 2014!!!

Euer ROOBOT OLLI

LEGO Mindstorms EV3 Home Edition – zusätzliche Sensoren importieren

Liebe Roobots,

wie Ihr sicherlich wißt, enthält die Home Edition der Programmiersoftware keinen Gyro- und keinen Ultraschall- Sensor.

Hier nun eine kurze Anleitung, wie Ihr diese importieren könnt:

1. Ladet die Software und die Blöcke für die beiden Snesoren herunter.

http://www.lego.com/de-de/mindstorms/downloads/software/ddsoftwaredownload/download-software/

http://www.lego.com/de-de/mindstorms/downloads/ev3-blocks/gyro/

http://www.lego.com/de-de/mindstorms/downloads/ev3-blocks/ultrasonic/

2. Installiert zuerst die Software und startet diese dann als Administrator.

3. Klickt oben auf das Plus (Projekt hinzufügen):

EV3 Home Edition 1

4. Nun könnt Ihr unter dem Menü „Werkzeuge“ Blöcke importieren:

EV3 Home Edition 2

5. Es Pop ein neues Fenster auf in dem Ihr die Blöcke importieren könnt. Wenn Ihr die Blöcke nicht direkt seht, müsst Ihr natürlich auf den Button „Durchsuchen“ gehen und den Ordner auswählen, in den Ihr die Dateien heruntergeladen habt.

EV3 Home Edition 3

6. Schließt das Programm einmal und öffnet es nochmals als Administrator.

Es sollte nun wie folgt aussehen:

EV3 Home Edition 4

Wenn Ihr die Sensoren sehen könnt, braucht Ihr das Programm zukünftig nicht mehr als Administrator ausführen.

Viel Spaß beim Programmieren!

Adrian

 

Planungen für den RED-BOT-DAY der Roobots

„Das Gute, welches du anderen tust, tust du immer auch dir selbst.“

Leo Tolstoi

Unserem Verein ist dieses Jahr soviel GUTES widerfahren, dass wir sehr dankbar sind. Wir haben es zusammen geschafft, in kurzer Zeit mit der Unterstützung vieler Helfer etwas ganz besonderes zu schaffen! Glückliche Kinder, die in einer sicheren Umgebung gemeinsam Ihrem Hobby der Robotik nachgehen können und somit für das Leben lernen.

Jedoch gibt es noch viele Kinder die aktuell nicht soviel Glück haben. Ohne Gesundheit ist vieles nichts… Aus diesem Grund haben wir uns dieses Jahr entschieden am 22.12.2013 um 13:00 Uhr die Kinderstation des St. Joseph Krankenhaus in Berlin zu besuchen und den kleinen Patienten mit kleinen Geschenken und selbst gebackenen Keksen eine Freude zumachen. Dank der Unterstützung des Lego Stores am Kurfürstendamm und der DEKRA in Wildau sowie der Backleistung unserer Kinder ist dieses möglich. Vielen Dank dafür – Bilder folgen…

 

Mit dieser Technik macht das Lernen Spaß!

Dank der Unterstützung eines sehr aktiven Fördermitgliedes konnte unser Verein nun richtig Fahrt aufnehmen. Jetzt stehen nicht mehr 11 Kinder um einen Roboter… Ab sofort können wir in entspannteren Dreiergruppen bauen, probieren und lernen. Vielen Dank allen Unterstützern!!!Guppe-mit-TechnikNotebooks2mal-Glueck

Der Film der FLL Meisterschaft in Brandenburg am letzten Freitag

FLL Meisterschaft in Brandenburg a.d. Havel

Heute besuchten wir „passiv“ die FLL Meisterschaft in Brandenburg, um uns das ganze Treiben eines solchen Events mal aus der Nähe zu betrachten. Was mir besonders auffiel, war, dass viele Kinder bei evtl. Misserfolgen mit der Situation umgehen können müssen. Bei solch einer Meisterschaft kann nicht jeder auf dem ersten Platz stehen und alles was zuhause noch funktionierte, klappt dann oftmals im Wettkampf nicht. Das ist nicht schlimm! Denn hierbei zählt tatsächlich der Olympische-Gedanke… Und gelernt haben alle, da bin ich mir sicher!
Auch schön waren die Team- und Forschungsprüfungen – toll zu sehen, wie unbekümmert Kinder an Herausforderungen gehen und instinktiv Lösungsorientiert denken.

Wie schon gesagt… Es war ein toller Tag mit fantastischen Eindrücken und bald gibt es noch ein kleines Video.

Roboter auf dem Spielfeld

Unser neuer Robot ist seine ersten Meter auf unserem Spielfeld gefahren. Die Programmierungen werden immer raffinierter – und doch ist noch sehr viel zu tun, bis wir uns auf irgendwelchen Meisterschaften blicken lassen können.

Die Ergebnisse nach der erste Programmier-Einheit waren beeindrucken, das Schild wurde erfolgreich aufgestellt und die Linie wurde autonom von dem Roboter gefolgt. Aber schaut doch einfach selbst.

 

Großes Teilefest bei Roobot e.V.

Heute haben unsere Jungs die Spenden der letzten Woche in Empfang genommen. Das Engagement einiger Menschen lässt unseren Verein schon wie einen richtigen Lego-Roboter-Verein aussehen…

Auf einmal haben wir einen Roboter, Poster, einen Tisch und knapp 10 Kg Lego Technik. Die meisten Modelle sind bereits feinsäuberlich zerlegt und in Kisten sortiert… Doch zwei Modelle bleiben vorerst in ihrer Perfektion erhalten – der Unimog und der Geländewagen. An diesen Modellen sollen unsere Jungs lernen, was Getriebe, Differenziale usw. bewirken und wie sie funktionieren. Nebenbei darf auch gerne noch ein wenig gespielt werden 😉 aber nur, bis wir die Teile brauchen… 20131103_113437

20131103_121042

Fundstück der Woche… Mindstorms Blues

Ohne viele Worte… fantastisch was dabei raus kommt, wenn Nerds mit viel Mindstorms-Technik anfangen Musik zu machen! klick oder http://roobot.de/projekte/mindstorms-videos/

Zur Werkzeugleiste springen